SchülerInnenbandfestival

8. Juni 2018, Fauggersmatte in Ins

Autor

admin

SchülerInnenbandfestival Rückblick 2018

Am 08. Juni 2018 fand das zwölfte SchülerInnenbandfestival 2018 statt. Mit vielen tollen Bands, leckerem Essen, vielen Besucher/innen und einer fantastischen Stimmung, war das Festival wieder einmal ein voller Erfolg! Hier ein paar Eindrücke zum Festival:  

Die Acts 2018

Hier das aktuelle Programm für das diesjährige SchülerInnenbandfestival!

Das offizielle Plakat 2018 ist da!

Anmeldung SchülerInnenbandfestival 2018

Es ist soweit! Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler für das SchülerInnenbandfestival 2018 in Ins anmelden. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, für ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm! Anmeldeschluss ist der 7.April 2018 Ausgefüllter Talon unterschrieben per Mail oder Post… Weiterlesen →

Das Offizielle Plakat des 10. SchülerInnenbandfestivals

Wir danken allen, die sich an diesem Plakat beteiligt haben!

Siegerauswahl Plakatwettbewerb

Hier findest du die Auswahl der Kunstwerke im Plakatwettbewerb 2016 aus dem OS Ins.

10 Jahre SchülerInnenbandfestival Ins

Der Countdown läuft. Am 3. Juni findet das beliebte Bandfestival in Ins zum 10. Mal statt. Mit diesen Banner blicken wir ein wenig in die Vergangenheit…

Impressionen aus dem Bandfestival 2015 in Ins

[sg_popup id=1]

SchülerInnenbandfestival in Ins vom 12. Juni 2015

Am 12. Juni 2015 ist es wieder soweit. Das grosse Bandfestival wird zum 9. Mal über die Bühne gehen. Vieles wird anders sein als zuvor, denn das Schlössli wird uns nicht mehr unterstützen können. So werden wir ein anderes Zelt… Weiterlesen →

Rückblick SchülerInnenbandfestival in Täuffelen

Das Schülerbandfestival von Täuffelen fand am 13. Dezember 2014 statt. Es gab viele jugendliche Helfer und Helferinnen. Am Anfang halfen 4 Jugendliche das ganze aufzubauen. Durch den Tag und am Abend kamen dann noch mehr dazu und halfen an der… Weiterlesen →

© 2018 SchülerInnenbandfestival — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑